Searched for:

Freundeskreis

Freundeskreis Struwwelpeter Museum

Der Freundeskreis wurde 1995 gegründet, um das Museum zu fördern und zu unterstützen. Freunde Heinrich Hoffmanns und des Struwwelpeter aus aller Welt haben sich hier zusammen geschlossen. Einmal im Jahr trifft sich der Freundeskreis zu einer Fachtagung im Museum. Die Mitglieder unterstützen das Museum jährlich mit einem Mindestbeitrag von € 40,00. Sie erhalten Einladungen zu den Veranstaltungen des Museums und haben freien Eintritt ins Museum. Möchten Sie Mitglied werden? Beitrittserklärungen sind auch per E-Mail möglich.

Wir hoffen auf ein Treffen ohne gesundheitliche Risiken im Herbst 2021.

Treffen der Struwwelpeter-Sammler und -Forscher sowie Mitgliederversammlung des Freundeskreis Struwwelpeter Museum mit Austausch von Neuigkeiten, Kurzvorträgen und abendlicher Struwwel-Runde.

 

Soziales

Inklusion im Museum: die frankfurter werkgemeinschaft e.V.

Noch bis zum 27. September kann ein schöner Beitrag über unser Museum als Inklusionsbetrieb in der ARD-Mediathek angeschaut werden: https://www.ardmediathek.de/video/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xNDk0MzA/

Heinrich Hoffmanns Lebensleistung war die Reform der Psychiatrie im Frankfurt des 19. Jahrhundert. Sein Werk markiert einen Anfangspunkt in den Bemühungen, psychisch erkrankten Menschen ein würdiges Leben zu ermöglichen.

Das Struwwelpeter Museum ist eine 100% Tochter der frankfurter werkgemeinschaft e.V. Die fwg ist ein breit gefächertes Sozialwerk zur Rehabilitation, Integration und Betreuung psychisch kranker und behinderter Menschen. Akzeptanz, Abbau von Vorurteilen und gesellschaftliche Eingliederung sind Ziele unserer Öffentlichkeitsarbeit. Seit 1967 hilft unser freier, gemeinnütziger Verein psychisch erkrankten und seelisch behinderten Menschen bei der Lebensgestaltung. Wir fördern eine dauerhafte Teilnahme am Leben in der Gemeinschaft und eine sinnvolle Entwicklung mit Hoffnung und Zuversicht.

Unsere Leistungen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen bündeln wir in folgenden Angeboten

  • Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle
  • Begegnungsstätte im TreffCafé
  • Tagesstätten
  • Werkstätten mit Berufsbildungsbereich
  • Betreutes Wohnen
  • Wohnheime
  • Wohnheim für ältere Menschen

Die fwg ist seit ihrer Gründung im Jahr 1967 korporatives Mitglied im Caritasverband.

Weitere Informationen erhalten Sie über die Geschäftsstelle der frankfurter werkgemeinschaft e.V.:
Kurt-Schumacher-Str. 43   •  60313 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 94 94 767-0
Fax: (069) 94 94 767-399
www.fwg-net.de

Sonderausstellung

Bis Anfang 2022!

Adler, Karl und Struwwelpeter. Die Comic-Welten des Michael Apitz

Ob Eintracht Frankfurt oder Rheingau – Michael Apitz ist bekannt für seine witzigen Karikaturen und Comics. Auch der Struwwelpeter als Ahnherr aller Comicfiguren entging seinem frechen Zeichenstift nicht. So kommt es zu lustigen Begegnungen in der Ausstellung zwischen der berühmten Frankfurter Struwwelpeter-Figur des Dr. Heinrich Hoffmann, dem Urahn der Comiczeichner, und den Charakteren seines künstlerischen Nachfahren Michael Apitz. „Karl, der Spätlesereiter“ ist seine bekannteste Comicfigur. Seit 1988 erlebt der blonde Held aus dem Rheingau in mittlerweile zwölf Bänden seine Abenteuer. Als Zeichner für Eintracht Frankfurt verarbeitet der bekennende SGE-Fan Ereignisse um Tore und Torjäger, Pokalsiege und Europacup-Nächte in witzigen Kurzcomics.

Die Ausstellung zeigt die lustigsten Karikaturen und Comiczeichnungen von Michael Apitz aus über 30 Jahren mit vielen Originalen. Das Mitmach-Highlight in der Ausstellung ist die von Michael Apitz gestaltete Fotowand mit Frankfurter Skyline. An Adlers Kralle darf sich jede oder jeder wie der fliegende Robert in die Lüfte schwingen für ein Foto.

Zur Eröffnung bekam Eintracht-Legende Alex Meier eine Karikatur vom Künstler überreicht.

 

Veranstaltungen

Di, 28.12.2021, 14:00 Uhr

Do, 30.12.2021, 11:30 Uhr

Di, 04.01.2022, 14:00Uhr

Fr, 07.01.2022, 11:30 Uhr

 Mitmachführung Paulinchen und Co. 

In der offenen Familienführung geht es aktiv durch den ganzen Struwwelkosmos. Groß und Klein entdecken alte und neue Geschichten rund um Struwwelpeter und Heinrich Hoffmann. Im Struwwelforum bleibt im Anschluss noch Zeit für kreative eigene Werke.

Dauer: ca. 1 Stunde Kosten: Eintritt +2,00€  Anmeldung erforderlich.

Erwachsene

Dr. Hoffmann und der Struwwelpeter

Wer Heinrich Hoffmann näher kennenlernt, versteht auch den Struwwelpeter besser. Die Führung stellt den humorvollen und vielseitigen Struwwelpeter-Autor mit vielen Originalen aus dem Familienbesitz Hoffmanns vor, thematisiert zeithistorische Hintergründe für die Entstehung des Struwwelpeter und präsentiert die erstaunliche Wirkungsgeschichte des alten Bilderbuchs von exotischen Übersetzungen bis zu Struwwelpeter-Imitationen wie dem britischen “Struwwelhitler” von 1942. Und immer führt ein “Besuch beim Struwwelpeter” auch zurück in die eigene Kindheit. Die Führungen dauern mindestens 60 Minuten.

Auf Wunsch können beim allgemeinen Rundgang Schwerpunkte gewählt werden:

  • Erziehung gestern und heute: zur Pädagogik des Struwwelpeter
  • Heinrich Hoffmann als Reformer der Psychiatrie und Zeitzeuge des 19. Jahrhunderts
  • Heinrich Hoffmann und die Revolution von 1848

Gebühren für Führungen

Erwachsene  € 60,00  plus € 5,00 pro Person
Aufpreis für Führungen auf Englisch oder Französisch  € 10,00 pro Gruppe

Voranmeldung

Telefonisch beim Besucherservice unter Tel.: (069) 9494767-400 von Dienstag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
Führungen sind auch in englischer und französischer Sprache möglich.

Weitere Attraktionen in der Umgebung

Das neue Struwwelpeter-Museum liegt im Herzen der Altstadt. Römer, Paulskirche, Dom und Museumsufer sind bequem zu Fuß erreichbar. In der Umgebung des Museums gibt es mehrere Cafés und Restaurants.

Jugendliche

Struwwelpeter reloaded – Programm für Jugendliche

Struwwelpeter ist nur was für Kleine? Von wegen. Die Schüler gehen mit Guide altersgemäß auf Entdecker-Tour durch das Museum. Zum Abschluss werden Struwwelpeter-Geschichten mit kurzen szenischen Darstellungen “reloaded” auf die Bühne gebracht – von der magersüchtigen Suppenjenny bis zum Struwwelpeter-Rap ist alles möglich. Kreative Besucher sind gefragt.

Das Programm richtet sich an Schüler der Sekundarstufen und dauert ca. 80 Minuten.

Wer Heinrich Hoffmann näher kennenlernt, versteht auch den Struwwelpeter besser. Die Tour stellt den humorvollen und vielseitigen Struwwelpeter-Autor vor, thematisiert zeithistorische Hintergründe für die Entstehung des Struwwelpeter und präsentiert die erstaunliche Wirkungsgeschichte des alten Bilderbuchs von exotischen Übersetzungen bis zu Struwwelpeter-Imitationen wie dem britischen “Struwwelhitler” von 1942. Auf Wunsch können Schwerpunkte gewählt werden:

  • Erziehung gestern und heute: zur Pädagogik des Struwwelpeter
  • Heinrich Hoffmann als Reformer der Psychiatrie und Zeitzeuge des 19. Jahrhunderts
  • Heinrich Hoffmann und die Revolution von 1848

Gebühren für Führungen

Kinder  € 40,00 + € 2,00 Eintritt pro Kind (Eintritt frei mit Kufti-Ausweis oder unter 6 Jahre)
Ermäßigt (Schüler/Auszubildende/Studierende)  € 40,00 + € 2,00 Eintritt pro Person (Eintritt frei mit Kufti-Ausweis)
Erwachsene  € 60,00 + Eintritt pro Person € 5,00 (Gruppenermäßigung)
Aufpreis für Führungen auf Englisch oder Französisch  € 10,00 pro Gruppe

Voranmeldung

Telefonisch beim Besucherservice unter Tel.: (069) 94 94 767-400 von Dienstag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
Führungen sind auch in englischer und französischer Sprache möglich.

 

Kinder

Ein Besuch beim Struwwelpeter – Mitmachführung für Kinder von 3-12 Jahren

Für Kindergärten und Schulen bis Klasse 6 bieten wir ein Mitmachprogramm an, das ca. 90 Minuten dauert. Im ersten Teil lernen die Kinder altersgemäß Heinrich Hoffmann und Struwwelpeter kennen. Sie erfahren im Gespräch von der Entstehung des Buches und den Hintergründen der Geschichten. Gemeinsam werden die Episoden hinterfragt und mit dem Erfahrungsbereich von Kindern heute verknüpft. Lange Zeit stand der “Struwwelpeter” bei Eltern und Erziehern als “grausam” und “autoritär” in schlechtem Ruf. Im Museumsgespräch mit Kindern zeigt sich das Besondere des alten Klassikers der Kinderliteratur: Das Buch bietet Kindern die Chance, eigene Erfahrungen und Konflikte anzusprechen und zu bearbeiten – von Aggression über Essenskonflikte bis zu Tagträumerei. In der Ausstellung gibt es viel zu entdecken und zu spielen.

Leider müssen wir wegen der Hygieneregeln zur Zeit ohne Kostüme und Masken auskommen. Spaß und Spiel sind aber trotz der Corona-Einschränkungen garantiert.

Nach dem Ausstellungsrundgang geht es weiter mit dem Theaterworkshop. Jetzt spielen die Kinder mit Kostümen und Requisiten einzelne Geschichten aus dem Struwwelpeter auf einer kleinen Theaterbühne nach oder inszenieren sie nach eigenen Ideen. Ob Paulinchen von der Feuerwehr gerettet wird oder ein Zauberspruch die Daumen wieder wachsen lässt  – wie die Geschichten ausgehen, bestimmen die Schauspieler*innen selbst.

In den Schulferien bieten wir das Programm auch für Familien an.

Gebühren für Gruppenführungen

Kinder € 40,00 plus € 2,00 Eintritt pro Kind ab 6 Jahre (Eintritt frei mit Kufti-Ausweis oder unter 6 Jahre)
Ermäßigt (Schüler / Auszubildende / Studierende)  € 40,00 plus € 2,00 Eintritt pro Person (Eintritt frei mit Kufti-Ausweis)
Zusatzkosten für Führungen auf Englisch oder Französisch  € 10,00 pro Gruppe

Voranmeldung

Telefonisch beim Besucherservice unter Tel.: (069) 9494767-400 von Dienstag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
Führungen sind auch in englischer und französischer Sprache möglich.

Weitere Attraktionen in der Umgebung

Das neue Struwwelpeter Museum liegt im Herzen der Altstadt. Römer, Paulskirche, Dom und Museumsufer sind bequem zu Fuß erreichbar. In der Umgebung des Museums gibt es mehrere Cafés und Restaurants.

Kindergeburtstag

Kindergeburtstag beim Struwwelpeter

Ab Oktober bieten wir wieder verstruwwelte Geburtstagsfeiern an für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren. Leider dürfen zurzeit keine Kostüme genutzt werden, aber auch unverkleidet gibt es viel Spaß und Spiel. Derzeit gelten folgende Rahmenbedingungen:

Das Geburtstagskind darf maximal 7 Kinder einladen und 2 Erwachsene mitbringen. Menschen über sechs Jahre benötigen den Negativnachweis (geimpft, genesen, getestet/Testheft) und müssen – außer am Sitzplatz – eine medizinische Maske tragen. Das Programm startet um 14:00 Uhr und endet um 17:00 Uhr. Der Geburtstag beginnt mit einer altersgemäßen Rallye durch das Haus. So lernen die Kinder auf unterschiedliche Weise das Museum kennen. Im zweiten Teil können die Kinder kreativ werden. Am Basteltisch werden lustige Masken hergestellt oder Taschen entworfen. Im Anschluss an das Programm bleibt Zeit fürs Luftholen, Kuchenessen und Geschenke auspacken.

 Beratung & Anmeldung per Mail an info@struwwelpeter-museum.de oder telefonisch dienstags, donnerstags und freitags: Tel. 069 / 94 94 767 -400. 

Hasenabenteuer. Rallye für Kinder von 5 und 6 Jahren

Auf der Möhrenspur des frechen Hasen aus dem Struwwelpeter suchen die Kinder einen Schatz. Bis alle Karotten gefunden sind, gibt es viel Lustiges zu tun. Am Ende finden die Kinder die Schatzkiste, die von den Eltern z.B. mit den Geschenketütchen gefüllt wurde. Weiter geht es mit dem Basteln. Für Stofftaschen entstehen zusätzliche Kosten von € 3,00 pro Stück.

Kosten: € 130,00 

 

Der Schatz des Fliegenden Robert. Rallye ab 7 Jahren

Die Geburtstagsgesellschaft soll Roberts Schatz finden, den er – vor seinem Abheben in die Luft – versteckt hat. Knifflige Aufgaben müssen gelöst und Spiele erledigt werden. Wenn alles gut geht, finden die Kinder die von den Eltern gefüllte Schatztruhe.
Weiter geht es mit dem Basteln. Für Stofftaschen entstehen zusätzliche Kosten von € 3,00 pro Stück.

Kosten: € 130,00

Nach dem Programm ist Zeit für Kuchenessen und Geburtstagsständchen. Das Geburtstagskind darf sich unser Struwwelkrönchen aufsetzen. Unser Picknick-Tisch im Struwwel-Forum ist für Ihre Feier reserviert. Hier im 2. Stock ist Platz für Kuchenessen und das Auspacken der Geschenke. Geschirr, Besteck, Kühlschrank, Kochplatte und Spülmaschine sind vorhanden. Für Torte, Würstchen, Getränke usw. sorgen Sie. Apfelsaft und Sprudel können Sie bei uns kaufen. Bitte räumen Sie nach dem Kuchenessen auf, damit wir reinigen können. Aus Brandschutzgründen dürfen Sie keine Kerzen anzünden.

Ein Struwwel-Geburtstag dauert 3 Stunden und ist derzeit von Mittwoch bis Sonntag zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr möglich. Die Gebühr beinhaltet die Nutzung des Sitzbereichs mit Küche, das gut 2-stündige Programm und den Museumseintritt für max. 8 Kinder plus 2 Erwachsene.

 € 40,- Anzahlung müssen zur festen Buchung geleistet werden. Umbuchungen sind bis 14 Tage vor dem gebuchten Termin kostenfrei möglich. Bei kurzfristigen Umbuchungen berechnen wir eine Gebühr von € 40,00. Die Anzahlung ist eine Reservierungsgebühr, die nicht zurückgezahlt wird bei Absage, auch nicht bei Krankheit oder unvorhergesehenem Sonnenschein.

 

 

 

Führungen & Geburtstage

Ein Besuch beim Struwwelpeter – Mitmachführung für Kinder von 3-12 Jahren

Für Kindergärten und Schulen bis Klasse 6 bieten wir ein Mitmachprogramm an, das ca. 75 Minuten dauert. Im ersten Teil lernen die Kinder altersgemäß den Themenkomplex “Heinrich Hoffmann und sein Struwwelpeter” kennen. Sie erfahren von der Entstehung des Buches und den Hintergründen der Geschichten. Gemeinsam werden die Episoden hinterfragt und mit dem Erfahrungsbereich von Kindern heute verknüpft. Lange Zeit stand der Struwwelpeter bei Eltern und Erziehern als “grausam” und “autoritär” in schlechtem Ruf. Im Museumsgespräch mit Kindern zeigt sich das Besondere des alten Klassikers der Kinderliteratur: Das Buch bietet Kindern die Chance, eigene Erfahrungen und Konflikte anzusprechen und zu bearbeiten – von Aggression über Essenskonflikte bis zu Tagträumerei.  Geschichteninseln und Spielepfad laden zum Entdecken ein. Die “Kinderebene” im Ausstellungsdesign bietet lustige Bilder. Ob beim “Schlangenpferd” oder mit “Frau von Gänseschwein” – die Kinder lernen Heinrich Hoffmann als humorvollen “Reimerich Kinderlieb” und Zeichner kennen. Den Struwwelpeter gibt es heute in mehr als 40 Sprachen und 80 Mundarten. So findet sich für viele Sprachen, die die Kinder können, der jeweilige Struwwelpeter. Stöbern und staunen dürfen die Kinder im Ausstellungsteil “Tausendundeine Struwwelpetriade”, wo sich Katzen, Löwen, struwwelige Mädchen und viele mehr tummeln.

Im zweiten Teil spielen die Kinder im Theater-Workshop die Struwwelpeter-Geschichten nach oder inszenieren sie nach eigenen Ideen neu. Ob die Geschichte endet wie im Original, entscheiden die kleinen Schauspieler*innen. Rettet die Feuerwehr das Paulinchen? Lässt ein Zauberspruch Konrads Daumen wieder wachsen? Macht der Struwwelpeter niemals Hausaufgaben? Auf der kleinen Bühne ist Platz für lustige Theatererlebnisse. Leider müssen wir wegen der Hygieneregeln bis auf Weiteres ohne Kostüme und Masken auskommen. Spiel und Spaß sind jedoch garantiert.

Struwwelpeter reloaded – Programm für Jugendliche

Struwwelpeter ist nur was für Kleine? Von wegen. Gruppenweise gehen die Schüler nach der Einführung auf Entdecker-Tour durch das Museum. Fragen rund um Heinrich Hoffmann und den Struwwelpeter sollen in der Ausstellung geklärt werden. Dann werden im Plenum die Entdeckungen zusammengetragen. Zum Abschluss werden kurze szenische Darstellungen zum Struwwelpeter auf die Bühne gebracht – von der magersüchtigen Suppenjenny bis zum Struwwelpeter-Rap ist alles möglich. Kreative Besucher sind gefragt.

Das Programm richtet sich an Schüler der Sekundarstufen und dauert ca. 90 Minuten.

 

Heinrich Hoffmann und sein Struwwelpeter – Führung für Erwachsene

Auf Wunsch können beim Rundgang Schwerpunkte gewählt werden:

– Erziehung gestern und heute: Zur Pädagogik des “Struwwelpeter”

– Heinrich Hoffmann als Psychiatriereformer und Zeitzeuge des 19. Jh.

– Heinrich Hoffmann und die Revolution von 1848

Öffnungszeiten & Eintrittspreise

Struwwelpeter Museum / Heinrich-Hoffmann-Museum
Hinter dem Lämmchen 2-4
60311 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0)69 94 94 767-400
e-mail: info@struwwelpeter-museum.de oder b.zekorn@fwg-net.de (falls Sie eine gmx oder web.de-Adresse nutzen)


Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11:00 bis 18:00 Uhr

In unserem Haus gilt die 2G-Regel (= Geimpft oder genesen. Ausgenommen sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre & Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können.). Den entsprechenden Nachweis und einen Lichbildausweis zeigen Sie bitte an der Kasse vor. Für Schüler:innen gilt das Schultestheft.

Während Ihres Besuchs besteht für Menschen ab 6 Jahren im gesamten Haus die Pflicht zum Tragen einer medizinische Maske (OP-Maske oder Schutzmaske der Standards FFP2, KN95, N95 oder vergleichbar).

Eintrittskarten für die Ausstellung und das Museum können Sie an der Museumskasse kaufen oder hier vorbuchen.

Gruppen (Schulklassen, Kindergruppen, Erwachsene) können Führungstermine von Dienstag bis Freitag ab 10:00 Uhr buchen.

Öffnungszeiten an den Feiertagen 2021
Heiligabend 24. Dezember 2021 geschlossen
Weihnachten 25. Dezember 2021 geschlossen
Weihnachten 26. Dezember 2021 11:00 bis 18:00
Silvester 31. Dezember 2021 geschlossen
Neujahr 1. Januar 2022 14:00 bis 18:00
Die Öffnungszeiten können sich pandemiebedingt ändern.
Eintrittspreise:
Kinder bis 6 Jahre frei
Ermäßigt (Kinder ab 6 Jahre, Studierende, Schwerbehinderte 50%, Frankfurt-Pass, Ehrenamtscard, Frankfurt-Card) € 3,50
Erwachsene € 7,00
Museumsufercard, -Ticket, ICOM- und DMB-Mitglieder, Presse (mit Nachweis) frei
Museumsufercard und -ticket gelten auch bei uns und können an der Museumskasse gekauft werden.

Kinder und Jugendliche mit Kufti (Kultur- und Freizeitticket der Stadt Frankfurt) haben freien Eintritt.

Führungen nach Vereinbarung:
Kinder bis 13 Jahre (mit Theaterworkshop) Gebühr € 40,00 + pro Kind Eintritt € 2,00 (ab 6 J.)
Ermäßigt (Schüler*innen/ Studierende) Gebühr € 40,00 + pro Person Eintritt € 2,00
Erwachsene  Gebühr € 60,00 + pro Person Eintritt € 5,00

 

© 2017 frankfurter werkgemeinschaft e.V. | fwg e.V.
Scroll Up