Jugendliche

Struwwelpeter reloaded – Programm für Jugendliche

ComicStruwwelpeterStruwwelpeter ist nur was für Kleine? Von wegen. Gruppenweise gehen die Schüler nach der Einführung auf Entdecker-Tour durch das Museum. Fragen rund um Heinrich Hoffmann und den Struwwelpeter sollen in der Ausstellung geklärt werden. Dann werden im Plenum die Entdeckungen zusammengetragen. Zum Abschluss werden kurze szenische Darstellungen zum Struwwelpeter auf die Bühne gebracht – von der magersüchtigen Suppenjenny bis zum Struwwelpeter-Rap ist alles möglich. Kreative Besucher sind gefragt.

Das Programm richtet sich an Schüler der Sekundarstufen und dauert ca. 90 Minuten.

Salut für HH 1848_kleinDr. Hoffmann und der Struwwelpeter – Führung für Jugendliche & Erwachsene

Wer Heinrich Hoffmann näher kennenlernt, versteht auch den Struwwelpeter besser. Die Führung stellt den humorvollen und vielseitigen Struwwelpeter-Autor mit vielen Originalen aus dem Familienbesitz Hoffmanns vor, thematisiert zeithistorische Hintergründe für die Entstehung des Struwwelpeter und präsentiert die erstaunliche Wirkungsgeschichte des alten Bilderbuchs von exotischen Übersetzungen bis zu Struwwelpeter-Imitationen wie dem britischen “Struwwelhitler” von 1942. Und immer führt ein “Besuch beim Struwwelpeter” auch zurück in die eigene Kindheit. Die Führungen dauern mindestens 60 Minuten. Auf Wunsch können beim allgemeinen Rundgang Schwerpunkte gewählt werden:

– Erziehung gestern und heute: Zur Pädagogik des “Struwwelpeter”

– Heinrich Hoffmann als Psychiatriereformer und Zeitzeuge des 19. Jh.

– Heinrich Hoffmann und die Revolution von 1848

Gebühren für Führungen (incl. Eintritt, Mindestteilnehmerzahl 10):

Kinder bis 13 Jahre 3,00 €
Ermäßigt (Schüler/ Studenten) 3,00 €
Erwachsene 5,00 €
Wochenendaufpreis für Führungen 30,00 €

Voranmeldung:

Telefonisch beim Besucherservice unter Tel. 069 747969 von Montag bis Freitag 10:00 bis 17:00 Uhr
Führungen sind auch in englischer und französischer Sprache möglich.

Weitere Attraktionen in der Umgebung:

Palmengarten und Senckenbergmuseum befinden sich ganz in der Nähe. Im Sommer bietet sich ein Picknick im Grüneburgpark an.

© 2016 frankfurter werkgemeinschaft e.V. | fwg e.V.